Health Care

Rural Hospital Mirissa

2018

Wir haben Kontakt aufgenommen zum kleinen Krankenhaus in Mirissa mit der Fage nach Hilfebedarf. Personal würde er sehr brauchen, sagte uns der ärztliche Direktor, aber dafür gäbe es keine Genehmigung der Regierung, auch nicht, wenn privat finanziert. Aber ein sehnlicher Wunsch wäre ein Warteraum für die Patienten, damit sie nicht mehr stehend der Sonne und dem Regen ausgesetzt sind.

Auch 2021 konnten wir dank der Sachspende eines Bruchsaler Frauenarztes einer Hebamme (midwife) einen Fetal-Doppler übergeben. Bedeutung und Bedarf sind groß, aber das kleine Gerät gibt es in Sri Lanka nicht oder ist extrem teuer. Bitte fragt bei Euren GynäkologInnen nach, ob sie helfen können!

Auch ein gespendetes Operationsbesteck konnten wir an ein Krankenhaus weitergeben.