Ausbildungszentrum

Vocational Training Centre

Neueröffnung im Oktober 2016

finanziert aus Spendengeldern

Vorgeschichte

Am buddhistischen Tempel in Mirissa betreiben wir ein Bildungszentrum, in dem Englisch-, Computer- und Nähkurse angeboten werden. Sri Lanka verfügt zwar über ein kostenloses Bildungssystem, aber gerade auf dem Land werden nur Grundlagen in Sprachen und Mathematik vermittelt. Für eine erfolgreiche Jobsuche ist es aber unverzichtbar, dass gutes Englisch in Wort und Schrift sowie theoretisches und praktisches Wissen im Umgang mit Computern und Internet vorhanden sind.

Englisch Unterricht

Ein wichtiges Projekt ist das Angebot von Englischkursen. Natürlich wird an den staatlichen Schulen Sri Lankas bereits Englisch unterrichtet, allerdings werden hier nur Grundkenntnisse vermittelt. Um im Berufsleben erfolgreich bestehen zu können, sind Aufbaukurse an privaten Bildungseinrichtungen oft unverzichtbar.
Da diese gerade für die arme Landbevölkerung nur schwer bezahlbar sind, unterstützen wir von Anfang an das Bildungszentrum am Tempel in Mirissa dabei, diese Kurse für die bedürftige Bevölkerung von Mirissa und Umgebung anzubieten.

Bibliothek

englischsprachige Kinder- und Jugendbücher, Bilderbücher, Romane, buddhistische Literatur, Fachliteratur

Computer Unterricht

Computer und Informationstechnologie sind aus dem modernen Alltag nicht mehr wegzudenken. Nicht nur in der westlichen Welt, sondern auch in Schwellenländern wie Sri Lanka ist die sichere Bedienung von PCs, Internet, E-Mail oder Smartphones eine wichtige Fähigkeit für Jung und Alt! Leider ist das staatliche Bildungsangebot sehr dünn. In den Schulen auf dem Land lernen die Kinder allerhöchstens in der Theorie über Dinge wie Betriebssysteme, Office-Programme oder wie man eine E-Mail Adresse einrichtet.

Wir unterstützen die IT-Kurse in Bildungszentrum des Tempels dadurch, dass das wir die laufenden Kosten für den Lehrer und anfallende Reperaturen an den Geräten übernehmen.

schulhaus_vor_nach_renovierung

Restaurierung einer vom Tsunami beschädigten Halle für IT-Kurse ab Juni 2012 und Einrichtung von zehn Computer-/Internet-Arbeitsplätzen.
Näh Unterricht